title image


Smiley Re: Switch + Uplink - Frage
> warum so griffig?!



Das Wort heisst "giftig" - passt besser *gg*.

Bin halt ein Choleriker - die sind halt ein bisschen doof (oder sozial inkompetent - wie Du willst).





> ...und wenn der Uplink nun ein Giga-Port ist?!



Hinschreiben! Das wissen wir nur, wenn Du es auch hinschreibst! Sonst müssen wir die dicke Glaskuller rausholen und mutmassen uns zu Tode.



> Dann ist ja wohl der Uplink für größeren Traffic ausgelegt, oder?!



Wenn es 100Mbit-Switch ist. Ist es ein Gigabit-Switch mit fetten Servern dran, sieht die Sache schon wieder anders aus.

Nicht an den Begriff "Uplink" aufhängen - es ist ein ganz normales Port, daran kannst Du alles dranhängen - einen Switch, ein DSL-Modem, einen Server. Bei Kupfer hat das Ding nur keine "Drehung" im Port. Bei Glas unerheblich, da es sowieso zwei getrennte Adern sind.



> Dann Uplink in Uplink?! Hieße dann aber, dass man nur 2 Switches mit einander

> verbinden könnte, es sei denn man hat pro Switch 2 Uplinks. Oder nicht?



Du kannst uplinken wie Du willst - ob Du das Port nutzt oder nicht, hängt ganz allein von Deiner Umgebung und Planung ab. Du kannst zwei Switche auch über zwei normale Ports mit Cross-Over uplinken - kommt aufs Gleiche raus (von der Logik - upgelinkt wird auf jeden Fall).



Michael




--
Danke im voraus! - Bitte, verehrte Hilfesuchende, bedankt euch NACH erfolgter Hilfe mit einem kurzem Statement, ob der Tipp auch geholfen hat. Keiner weiß sonst, ob der Tipp "gewirkt" hat und es ist auch unhöflich, sich DANACH nicht zu bedanken.
Daher ist die Floskel "Danke im voraus!" auch völlig überflüssig.
--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: