title image


Smiley Re: Stichwort Steuerelementefeld...
geht ganz ohne API's



Zur Entwurfszeit im MenüEditor:



Caption: Datei

Name:    mnuDatei



Caption: öffnen

Name:    mnuDateiMenue

Index:   0



Da beim Anlegen im Menüeditor der Index fortlaufend sein muß,

muß man die anderen Menüpunkte im Form_Load erstellen.





beim Start



Private Sub Form_Load()



   Load Me.mnuDateiMenue(1)

   Me.mnuDateiMenue(1).Caption = "speichern"



   Load Me.mnuDateiMenue(3)

   Me.mnuDateiMenue(3).Caption = "-"



   Load Me.mnuDateiMenue(4)

   Me.mnuDateiMenue(4).Caption = "beenden"



End Sub





neuen Menüpunkt aufnehmen:



Private Sub Command1_Click()

On Error GoTo ItemExists

   Load Me.mnuDateiMenue(2)

   Me.mnuDateiMenue(2).Caption = "speichern unter"

ItemExists:

End Sub





Menüpunkt wieder entfernen



Private Sub Command2_Click()

On Error GoTo ItemNotExists

   Unload Me.mnuDateiMenue(2)

ItemNotExists:

End Sub









Bei allen solchen Menüs wird dann diese Eventroutine aufgerufen, welcher

Menüpunkt gewählt wurde, sagt der Index



Private Sub mnuDateiMenue_Click(Index As Integer)



End Sub









In Steuerelementefelder dürfen beim Index durchaus Lücken sein, VB hat damit kein Problem.

Nur der Menüeditor weiß das nicht und läßt das nicht zu.

Diesen Bug im Menüeditor kann man eben so übergehen, indem man Menüpunkte alle außer dem Ersten

in Form_Load erstellt.

Den ersten muß man zur Entwurfszeit erstellen, damit man zur Laufzeit eine Vorlage hat.



Eine andere Möglichkeit ist, die entsprechenden Menüpunkte direkt in der frm anzulegen (mit einem Editor öffnen)

dann kann man allerdings den Menüeditor nicht mehr verwenden, weil der dann immer Fehler bringt






Gruß
Gaga

___________________________________________________________________

Profilösungen für VB6
wenn nicht anders angegeben, sind alle Codebeispiele nicht getestet, nur getippt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: