title image


Smiley Re: Wie wird der Explorer beim Win-Start geladen?
Shalom!



Na-na, da wirfst du aber was durcheinander.



> Es kann vorkommen, dass sich nach einer Programm-Installation nach jedem Windows-

> Start Ordner automatisch öffnen.

> Wenn Sie im Autostart-Ordner (C:\Windows\Startmenü\Programme\Autostart) keinen

> Eintrag (Verknüpfung) finden, können Sie diesen Vorgang über den Registry-Editor

> unterbinden.



Soweit korrekt, aber der folgende Eintrag in der Registry hat damit nichts zu tun:



> Öffnen Sie den Editor über Start->Ausführen und der Eingabe von regedit in der

> Befehlszeile.

>

> Gehen Sie über [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer

> zum Eintrag DesktopProcess und setzen Sie hier den Wert auf 0.



Was du da beschreibst, ist die Einstellung unter Extras → Ordneroptionen → Ansicht → "Ordnerfenster in einem eigenen Prozess starten"

Die kann zwar auch den Effekt mit dem aufpoppenden Fenster nach sich ziehen, hat aber mit dem fehlerhaften Start-Eintrag nichts zu tun. Und der liegt nicht zwangsweise in C:\Windows\Startmenü\Programme\Autostart (unter Windows XP gibt´s den Pfad sowieso nicht, sondern er heißt

→ C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Startmenü\Programme\Autostart und/oder ...\All Users\...),

sondern kann sich auch an "fünfundzwölfzig" anderen Stellen in der Registry tummeln.

Ein Autostart-Manager (bei TuneUp heist er "StartUp-Manager") gibt da schon einen ganz guten Überblick.








geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: