title image


Smiley Re: Hostel - manomann, war der gut
Hi,



hab ihn auch schon gesehen und er hat mir auch sehr gut gefallen. Was mir aber auf jeden Fall nicht gefallen hat, sind die Clips, die man sich jetztz schon im Netz ansehen kann. Da werden fast alle Splatter-Szenen entweder vollständig gezeigt, oder ein sehr großer Teil davon. Weiterhin könnten Leute, die sich diese Clips ansehen, den falschen Eindruck von dem Movie bekommen. Zuletzt war es ähnlich bei The Village, da hat man in TV nur Ausschnitte und Trailer gesehen, die daraus einen Horrorfilm machen wollten, in Wirklichkeit war der Film eher ein Drama.



Hostel ist zwar wirklich ein richtiger Horrorfilm, aber eben nicht ein Schlachtfest, wie es den Anschein haben mag. Es könnten deshalb sehr viele Leute reingehen und dann entäuscht werden, weil 2/3 des Films garnichts mit einem Horrorfilm zu tun haben.



Wenn man nicht gerade mit einer Einstellung eine Braindead-Fortsetzung serviert zu bekommen reingeht, der wird einen sehr guten Horrorfilm zu sehen bekommen. Und wenn man sich die Gewalt in diesem Film so ansieht, da fragt man sich wirklich, wie dieser Film es durch die FSK geschafft hat. In Wahrheit mußte der Film vor der Veröffentlichung in den USA um lediglich 15 Frames gekürzt werden, ist also sogut wie UNCUT, auch bei uns, die die US-Fassung 1:1 übernommen wurde :)



bye

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: