title image


Smiley Kommt darauf an was Du vorhast !
Also ich habe mir zu Weihnachten das TomTom One (379Euro) gekauft und bin sehr zufrieden damit, aber ich benötige es nicht beruflich sondern eher für den wöchentlichen Sonntagsausflug. Das Ändern einer Router z.B. wegen Stau, Sperrungen usw. kann eigentlch so jedes Navi ganz gut.

Gerade die TomTom-Geräte schließen bei Vergleichstest sehr gut ab und überzeugen auch mit einer einfachen Bedienung, welche wirklich sehr leicht von der Hand geht.

Zur Zeit wird z.B. das TomTom G0 300 sehr günstig zum Preis von 349 Euro angeboten, welches aber im Vergleich zum TomTom One keine so gute GPS-Antenne besitzt, dafür aber ein umfangreicheres Zubehör, etwas besseren Klang und größeres Kartenmaterial

(ganz Europa)



Beruflich benutze ich im Geschäftsauto ein festeingebautes Navigationssystem ("Becker"-Autoradio), welches auch über ein Navigationssystem mit Staumeldung verfügt.

Aber dieses Staumeldung hat auch so seine Tücken:



Wie auch die Stausmeldungen im Autoradio sind die Staumeldungen aus dem Navigationsssystem nicht unbindgt zeitgenau (die Infoquelle ist meist die selbe), d.h. oft hat sich der Stau bereits aufgelöst bzw. das Umfahren des Staus bringt nichts, weil eben viele andere Autofahrer auch den Stau umfahren wollen. oft kommt die Staumeldung erst dann im Navigationssystem wenn man sich schon mitten im Stau befindet (wie eben im Radio-Verkehrsfunk auch).



Meiner Meinung reicht deshalb die Staumeldungen aus dem Verkehrsfunk völlig aus, auch wenn man dabei etwas mehr auspassen muß und wissen muß auf welcher Straße man sich befindet.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: