title image


Smiley Re: Frage zu SYN + AVK nach Verbindungsaufbau
Hallo,



das mit den Bytes trifft nur auf die ACK zu.

Bei einer TCP-Verbindung, also einer verbindungsorientierten Verbindung, wird vor der eigentlichen Datenübertragung der von dir angesprochene Handshack durchgeführt.

Das SYN steht für synchronize und wird vom Sender an den Empfänger übertragen. Dieser muss es mit dem ACK + SYN bestätigen, der Sender wiederum bestätigt dies mit seinem ACK. Danach fängt die Datenübertragung an. Ein erneutes SYN gibt es nicht mehr, es sei denn die Verbindung wird ordungsgemäss durch ein FIN-Signal beendet oder unerwartet durch ein Kill-Signal das RST.



Verbindungsaufbau:



Sender: TCP-SYN

Empfänger: TCP-SYN/ACK

Sender: TCP-ACK



Verbindungsabbau (Beispiel vom Server zum Client):



Der Datengeber sendet TCP-FIN

Gegenüber bestätigt dies mit TCP-ACK



Client zu Server: Fin Achtung: Verbindung beenden

Server zu Client: Ack des Fin Verstanden

Server zu Client: Fin Verbindung beendet

Client zu Server Ack des Fin Verstanden. Ende



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: