title image


Smiley Re: Ölwechsel Automatikgetriebe
"Was kann da ein Ölwechsel beim Automaticgeriebe kosten? Ist das Vergleichbar mit

den kosten beim wechseln des Motoröls?"



Nein, die Kosten sind höher, da das Automatikgetriebeöl ein spezielles Hydraulikfliud ist, das teurer wie Motoröl sein kann.

Dass sollte man dann auch beim Hersteller des Wagens machen lassen oder ner Guten!! Fachwerkstatt, nicht bei nem Filialreparateur!

Denn es gibt da einiges zu beachten z.B.in Sachen Füllstand oder Entlüftung und Spezikikationen des Öls ect.

Einfach altes öl raus und Neues rein und dann wieder losfahren, dass geht locker in die Hose und kann ein Neues getriebe kosten!

Ein Automatikgetriebe muss erst sauber entlüftet werden, da es sozusagen hydraulisch schaltet.

Erst nach dem dieser teilweise recht komplizierter und langwieriger Vorgang fertig ist, kann man wieder fahren.

Ist also nix für Laien, sondern 100% Werkstattsache!



"Gibts da auch nen Ölfilter?"



Aber klar, da sitzt auch irgendwo ein Filter, nur musst dir den bischen anders vorstellen, der hat evtl. auch ne andere Form wie ein Motorölfilter.



Auch ist ein Ölwechsel teilweise nicht nötig, da solltest beim Autohersteller nachfragen!

Wichtig ist aber der Füllstand, zuwenig ist nix und zuwenig ebenso!



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: