title image


Smiley Re: Hauswasserwerk - Membranwechsel... evt. Lösung
Hallo Eisbär !

Ich habe auch so ein Hauswasserwerk von TIP und stand letztes Jahr vor dem selben Problem. Ich habe diese Ausführung mit der roten Abdeckhaube.

Das schöne an dem Teil ist, das ich noch kein leiseres gefunden habe.

Ich habe die Sache dann so gelöst :

Die Membranregelung ist mit der Pumpe verschraubt.

Anstatt dieser Regelung habe ich mir bei Ebay eine elektronische Variante ersteigert.

Glaube, die hat so 50 Euronen gekostet.

Membranregelung ab .... neue Regelung drauf.... elektrischer Anschluss .... fertig.

Funktioniert wunderbar und ist nebenbei auch noch "moderner".

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Grüße

Schmal
Aber Eins, aber Eins, das bleibt bestehen ....... Alemannia Aachen wird nicht untergehen !!!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: