title image


Smiley Re: Papierloses Buero: Tipps zur Umsetzung gesucht
Hallo,



ich weiß ja nicht, wie langfristig du deine papierlosen Daten speichern (und wieder finden) willst, aber ich möchte nur mal anregen, darüber nachzudenken, was wohl in 20 Jahren noch möglich sein wird...



Aus dem Grund verwende ich ausschließlich das Dateisystem (statt einer Datenbank) und möglichst nur weit verbreitete Formate zur Archivierung, wie z.B. RTF (statt Word-Docs, von denen es heute schon mehrere Versionen gibt), PDF, JPEG oder auch reine Text-Dateien.

Ich achte darauf, dass das Dateidatum stimmt und biege das zur Not gerade.

Und ich vergebe ausführliche, sprechende Datei- und Ordnernamen.



So finde ich alles relativ schnell, auch ohne Spezialwerkzeug. Und dies hoffentlich auch noch in vielen Jahren.



Schönen Gruß,

Karsten

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: