title image


Smiley Link inside u keine weiteren Worte
24.02.2006 - Tierschutz





Aus für T eletakt

Tierschützer begrüßen das Verbot von Elektroschockern zur Hundererziehung.





Strom darf nicht mehr zur Erziehung von Hunden verwendet werden. Das

Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass der Einsatz von sogenannten

T eletaktgeräten nach geltendem Tierschutzrecht verboten ist. Das Verbot wird

von Tierschützern begrüßt. Jetzt fordert der Deutsche Tierschutzbund

Konsequenzen für den Handel.



T eletaktgeräte werden benutzt, um Hunde auch auf größere Distanzen zu

beeinflussen. Dabei bekommt der Hund über ein Halsband Stromstöße, die sein

Besitzer per Fernbedienung auslösen kann.



"Wir freuen uns, dass das höchste deutsche Verwaltungsgericht unsere

Rechtsauffassung und die durchweg ablehnende Haltung der Vorinstanzen zum

Einsatz von Elektroreizgeräten in der Hundeausbildung bestätigt hat",

kommentiert der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Wolfgang Apel, das

Urteil. Der Deutsche Tierschutzbund fordert den Handel auf, solche Produkte

sofort aus dem Sortiment zu nehmen.



http://www.natur.de/sixcms/detail.php?id=170487

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: