title image


Smiley Re: Wellensittich auf längere Autofahrt?
Hallo Schräubchen,



Wellis und auch andere Vögel kann man ohne weiteres einer längeren Autofahrt aussetzen.

Der Käfig sollte gesichert im Auto stehen. Man kann Apfel gegen den Durst in den Käfig geben und etwas Körnerfutter. Öfter mal auf einem Rastplatz stehen bleiben und dem Vogel Wasser geben. Es sollte im Auto keine Zugluft sein und auch keine große Hitze.

Bekannte von mir hatten einen Umzug in eine 800 km entfernte Stadt gehabt und mussten ihre Vögel auch im Auto mitnehmen. Wichtig ist, dass der Welli nach der Ankunft an einen ruhigen Ort gestellt wird, damit er sich erholen kann, denn so eine Autofahrt bedeutet Stress für Tiere.

Für die Autofahrt immer nur die Vögel in ihrem normalen großen Käfig transportieren. Nie in einem kleinen Transportkäfig. darin haben sie zu wenig Bewegungsmöglichkeiten auf einer so langen Reise.

Ich selber habe die Wellis meiner Nachbarin in Pflege gehabt. Das ging auch ganz prima.

Im Jahr darauf sollten die Wellis in der Wohnung der Nachbarin bleiben und ich bin täglich in die Wohnung und habe nach ihnen gesehen, ihnen Wasser und Futter gegeben und sie auch mal aus dem Käfig gelassen. Das war aber immer nur ein Stündchen möglich, denn ich war berufstätig. Eines Morgens lagen beide Wellis tot im Käfig. Sie waren zuviel allein.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: