title image


Smiley Re: Erfahrungen mit Geruchshalsband?
Danke für Deine Hinweise.



Wie gesagt, meine Freundin ist da extreme Perfektionistin. Ich habe schon 25 Jahre mit Hunden zu tun und sie erst 2 Jahre. Und ICH wollte ihr vor nem Jahr (da hab ich sie kennengelernt) schlaue Tipps geben *lol* Dann hab ich gemerkt, dass ICH von IHR lernen muss. Sie geht nie ohne Leckerli aus dem Haus. Sie oder wir gehen auch oft auf unbekanntem Gelände spazieren. Da geht es meist recht gut. Aber im Umkreis von 1 km von zu Hause kennt sich das kleine Luder so gut aus, dass sie dann eben nicht hinterher rennt, wenn man die Richtung ändert. Es ist ihr schlichtweg egal. Meine Freundin hat sie dann auch noch ne Weile draußen gelassen, wenn sie nach 1 bis 2 Stunden am Haus ankam, um ihr zu zeigen "Ouch. Wenn ich nicht mitkomme, muss ich erstmal frieren oder kann nicht gleich fressen oder trinken, wenn ich heimkomme" Meine Freundin hat Beide schon wochenlang mit der Hand gefüttert, sie (schweren Herzens) weggeschickt, wenn sie schmusen wollen, sie stundenlang ignoriert, etc etc. Wenn ich den Hunden etwas sage "Lass das" oder "Raus hier" sagt sie mir "Sag den Hunden nicht, was sie nicht tun sollen, sondern was sie tun sollen. Sag ihnen z.B. wo sie jetzt Platz machen sollen" Klare Regeln, Konsequenz, keine Schläge. Wie gesagt, das ist ne neue Welt für mich.



Den zweiten Hund (links auf dem Bild, ein Tschechoslowakische Wolfhund), hat sie letztes Jahr als Welpe bekommen. Dieser Hund - für mich ein Phänomen - wurde straffrei erzogen und kommt nicht, weil er muss, sondern weil er will. Sie freut sich wie ein Schneekönig, wenn sie kommt. Die Prägung ist perfekt gelungen. Unglaublich. Sie ist jetzt erst 9 Monate, aber hört einfach super. Läuft sogar schon recht gut frei bei Fuß.



Matthias




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: