title image


Smiley Re: Aufbau einer Excel-Schulung (gemischte Level)
Hi,



wenn Du das Level der Teilnehmer selbst ausreichend einschätzen kannst, teile sie in Gruppen ein. Die Noobs müssen um 09:00 antanzen und bekommen eine Grundschulung. Die Fortgeschrittenen kommen nach der Pause um 10:30 dazu... usw.



Wenn Du die Einschätzung nicht machen kannst, sollen die das selbst machen. Du stellst am Anfang der Schulung die einzelnen Blöcke vor und die Kollegen, die befürchten sich zu langweilen, können erst mal wieder gehen.



Du musst nur Übungen (Präsentationen) so vorbereiten, daß die Teile nicht aufeinander aufbauen.



Und: lass Dir das Vorgehen genehmigen. Nicht daß einer am Anfang abhaut, sich Nachmittags wieder reinsetzt und Dir dann abschmiert. Erstens stören solche Teilnehmer gewaltig und zweitens beschweren die sich im Zweifel über die "miese Schulung" statt an ihrer Selbsteinschätzung zu zweifeln :-)



Gruß aus Hamburg

und viel Spaß
Kochtipp (7): Milchreis schmeckt besonders lecker, wenn man kurz vor dem Servieren den Milchreis durch ein saftiges Steak ersetzt.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: