title image


Smiley Re: Filter-Steuerelementdarstellung per Ereignisprozedur (Anfänger)
Also fangen wir mal an.

3 Fragen:

1) Wie und nach was willst du filtern?

1a) Nach nach einem Wert oder nach mehreren?

1b)in mehreren Spalten, oder nur nach einer Spalte?

1c) Wie sieht deine Tabellenstrücktur aus? Hast du eine Schlüsselwert?

1d) Willst du dynamisch filtern?

2) Wie willst du dein Formular öffnen?

2a) Über doppelklick auf eine Listen-/Kombifeld oder durch einen Button und eine Inputbox, in die du dein Wert reinschreibst, nach dem du filtern willst?

3) Benötigst du den Filter nur in dem Formular, oder werden die Daten anderweitig benötigt?



Konvertiere mal dein Makro in VBA und poste es.



Öffnen eines Formular:

docmd.openform "Form_TippEingabe",,,"schlüsselwert = " & IrgendEinWert

(schaue mal in der Hilfe bei openForm)

die Elemente Sperren geht wie du schon gesaht hast mit enabled.



ALso:

Private Sub Irgendwas_Click() ' oder DblClick

docmd.openform "Form_TippEingabe",,,"schlüsselwert = " & IrgendEinWert

forms!Form_TippEingabe!comboProgIDname.enabled = false

End Sub



Irgendwas = Name des Elementes mit dem du die Sub starten willst (Liste, Kombi...)

Schlüsselwert = Schlüsselwert deiner Tabelle

IrgendEinWert = Der Schlüsselwert, nach dem du filtern willst



Poste mal deine Tabellenstruktur und dein konvertiertes Makro








Ch. Bielmeier
aus Ludwigsburg
-MSAccess97/2000
-HTML/CSS
-C++
-PHP
-MySQL
-JS (Anfänger)
-VB6.0
-Visual Studio Express 2005 (Anfänger)


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: