title image


Smiley Re: Es geht doch!
Richtig,Investoren werden jetzt noch vorsichtiger werden.Mein Boß hat auch mal von einer Firma erzählt die Leute entlassen wollte weil sie zuwenig Arbeit hatten.Es hätten 20 von knapp 200 gehen müssen um eine Insolvenz zu vermeiden.Dann wurde wochenlang mit dem Betriebsrat gerungen um einen Sozialplan für den kein Geld vorhanden war durchzuprügeln.Der wurde dann auch durchgesetzt und im örtlichen Käseblatt bejubelt.Dummerweise mußte die Firma dann zwei Wochen später Insolvenz anmelden.Statt 20 Leute ohne Sozialplan entlassen zu können hat der Betriebsrat mit Unterstützung der IGM ihren Willen durchgesetzt.Ergebnis,es wurden 200 Leute Arbeitlos und keiner hat eine Abfindung bekommen.Aber hauptsache ein Sozialplan wurde durchgeprügelt.Ähnliches hat ein Onkel vor knapp 30 Jahren auch schon durchgemacht,nur der Sozialplan war wichtig auch wenn jedem klar war das bei einer überschuldeten Firma nichts zu holen ist.Ob die Arbeiter wieder irgendwo unterkommen hat weder Betriebsrat noch die Gewerkschaft interessiert.Die Poliere sind dann auf eigene Faust losgezogen um für ihre Leute Arbeit zu suchen.Sie haben jeden untergebracht,sogar welche die um die 60 waren.Was die den Rest ihres Arbeitslebens von Betriebsräten und Gewerkschaften hielten kann man sich denken.



Mfg.DUMIAU

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: