title image


Smiley Re: Danke für beide Antworten, aber ...
Hai,



ganz genau wie "DerVogi" gesagt hat. Man kann bei den Receivern die Entfernung der einzelnen Lautsprecher zum Hörplatz einstellen. Hieraus errechnet sich dann die Verzögerung des Tones. Manchmal kann man auch "nur" die Verzögerung einstellen. Moderne Receiver bieten oft auch ein automatisches Einmeßsystem. Hier wird ein Mikrofon angeschlossen, diese wird dann an den künftigen Hörplatz gestellt und den Rest erledigt dann ein Automatikprogramm. Wenn diese Einstellungen korrekt vorgenommen wurden, hat man am Hörplatz den Eindruck, das alle Lautsprecher quasi gleichweit von einem entfernt sind (akustisch und nicht physikalisch).



Ciao

Oetzi_01
Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: