title image


Smiley Re: wenn ich bei einer 5 MP-Kamera nur 2 MP Bilder mache
Wenn Du Dir die Bilder am PC anschaus oder sie in einem kleinen Format ausdruckst sollten wir das mal oberflächlich betrachten ...



Beispiel meiner Panasonic (8 MPix):

Hier wird ein kleiner Schwindeltrick publiziert der besagr, dass sich die Brennweite ändert. In der Tat habe ich bei 8 MPix 12-fachen optischen Zoom, bei 5 MPix 15-fachen und bei 3 MPix einen 19-fachen Zoom. Betrachten wir das mal genauer bleibt das Bild rel. gleich, denn wenn ich einen Auschnitt bei den 8 oder 5 MPix mache habe ich ein kleines Bild und im Endeffect bei der Vergrößerung (Lupe beim Bildbetrachter) bei 5 oder 3 MPix einen Zoom-Effect und komme auf´s Gleiche Resultat. Der Bildsensor hat eine feste Größe mit einger festgelegten Anzahl von Pixeln. Hier wird nur der äußere Bereich abgeschaltet (alle 4 Seiten) und dadurch verringert sich die MPix-Zahl und die Optik kann laut Geometrischen bzw. optischen Gesetzmößigkeiten brennweitentechnisch verlängert werden. Also ändert sich nichts am Chip!



In meinem Fall macht das nur Sinn wenn ich Platz auf der Karte sparen will (muss) oder unterwegs die Bilder gleich drucken oder zum Kunden schaffen will.



Andreas


(¯`·.¸(¯`·.¸ Andreas ¸.·´¯)¸.·´¯)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: