title image


Smiley Re: Fragen zum Grafikformat eines Firmenlogos
Ganz so schlimm ist es nicht!

Ganz von vorne brauchst nicht mehr abzufangen:

Nimm die Grafik und importiere sie in ein Vectoprogramm!

Wähle die Ansicht Umriss!

Wenn dann die Knaten siehst, dann ist gut - sonst musst die Datei vektorisieren!



Und dann noch ein Tipp:

Wenn das Logos "professionell" sein soll, dann bitte in der Umriss-Ansicht alle unnötigen Konturen entfernen!

Damit werden beim schneiden etc. unötige Schnitte etc. vermieden!

D.H. Nicht nur Formen über einander legen, sonder diese auch verschmelzen, Schnittmengen bilden oder vereinfachen etc.!

Dann kannst die Datei als (wie empfohlen) *.eps abspeichern!

Am besten bist daran, wenn nen Ordner machst wo mehrere Grafikformate zur Verfügung stehen! (z.B. Druck, Web [websichere Farben!])



Apropos Farben:Bedenke beim anlegen auch die unterschiedlichen Farbumfänge der Farbmodelle (RGB/Monitor - CMYK/Druck - Websichere Farben/Web.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: