title image


Smiley Re: Der Arbeitsvermittler
Hallo Marianne,



zum Thema Handwerken und Tiere hat unser neuer TA mal was gesagt. Ich hatte ihn gefragt, wie er mit scheuen Katzen umgeht (unsere Sunny ist so ein superscheues Exemplar) und wie er verhindert, daß sie sich verkrümeln, weil er die Tiere frei in seinem Behandlungszimmer laufen lässt. Darauf sagte er:"Wenn Sie einmal eine ganze Küchenzeile abgebaut haben, um ein Tier dahinter weg zu holen, wissen Sie, was Sie machen müssen, um das zu verhindern!" Naja, nach Ostern hat er dann die Gelegenheit das unter Beweis zu stellen, denn dann gehen wir das erste Mal mit Sunny zu ihm.



Sunny "spielt" übrigens immer noch großes böses Tier, wenn wir in ihre Richtung gehen und das, obwohl sie jetzt seit dem 31.10.2000 bei uns ist. Aber sie ist inzwischen doch schon recht zutraulich und fordert häufig sogar Streicheleinheiten ein. Deine Panther schaffen das sicher schneller, da bin ich zuversichtlich.



Und den Tipp mit den Wäschewannen habe ich gerne weitergegeben. Dafür ist dieses Forum ja da.



Übringens ist unser Willi auch groß, er wiegt 6,5 Kg und kommt mit den Vorderpfoten locker auf die normal hohe Arbeitsfläche in der Küche.



Liebe Grüße

Schräubchen

Für Desi:
Menschen begegnen uns und begleiten uns eine Weile. Manche bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.

Hunde haben Herrchen oder Frauchen, Katzen haben Angestellte!
Kurt Tucholsky

Zu Willi und Sunnys Homepage

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: