title image


Smiley Re: Katze aus Spanien retten????????
Hallo Anja,



ich finde es toll, dass Ihr einer heimatlosen Katze ein Zuhause geben wollt. Auch in der kleinen Wohnung könnte es gehen. Aber ich möchte Dich doch darauf aufmerksam machen (eigene Erfahrung), das diese Katzen ein recht bewegliches Leben führen. Das heißt, sie könnte Eure kleine Wohnung möglicherweise in eine Baustelle verwandeln. Die Aussage der Frau wäre mir zu unsicher. Die möchte natürlich, dass jedes Tier ein Zuhause bekommt. Ist Sissi erst mal in Deutschland, könnte es bei Dir dann Probleme geben. Zurück geben könnt ihr sie nicht mehr. Dann landet sie hier wieder in einem Tierheim.

Ihr müsst auch darauf bestehen, dass die Katze kastriert ist, sonst habt Ihr die Kosten. Alle Impfungen müssen gemacht sein, sonst darf sie nicht in Deutschland einreisen. Die Papiere werden beim Zoll genauestens kontrolliert. Nur können die nicht alle Krankheiten bei der Einreise sofort kontrollieren.

Unser TSV hatt vor kurzem auch 10 Katzen und 2 Hunde aus Italien bekommen. Angeblich sollten alle gesund sein. Dem war aber nicht so. Die Tiere waren krank und mussten hier sofort in tierärztliche Behandlung bzw. unter Aufsicht in einer Tierklinik behandelt werden. Da sind sie jetzt seit 3 Wochen. Was das kostet. Niemand weiß, ob alle Tiere das lebend überstehen.



Überlegt es Euch gut. Besser wäre es, wenn man sich persönlich vor Ort den Zustand der Katze ansehen könnte.



Wenn Ihr unbedingt noch eine Katze dazu haben wollt, besucht in Eurer Nähe mehrere Tierheime. Es gibt hier in Deutschland auch zu viel Katzen, die ein neues Zuhause suchen. Wenn sich dann eine Katze Euch aussucht und nicht umgekehrt, dann ist es für Euch die richtige Katze.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: