title image


Smiley Re: Eingeschränktes Nutzerkonto?
Keine Angst, ich tanze nicht auf verschiedenen Hochzeiten, sondern versuche nur Alternativen aufzuzeigen. Weiterhin war es auch keine Kritik an dir, daß du so lange für Antworten brauchst, sondern daß die Lösung des Problem per Forum es auf Tage dehnt. Erstens ist es natürlich schon schwerig sowas per Forum zu machen (vor dem PC wäre das leichter und schneller), zweitens ist es eines von den Programmen die etwas mehr Aufmerksamkeit erfordert, weil es eventuell tiefer im System verankert ist. Unmöglich ist es nicht, aber es erfordert mehr Zeit. Und per Forum noch mehr Zeit. Dann kammen wir (oder ich) hier ein wenig durcheinander welchens Programm hier gerade drann ist.



Das Hauptproblem ist, daß es hier nicht drum nur das eine Programm zum laufen zu kriegen. Wir könnten zwei Wochen drann bleiben und es irgendwann hinkriegen, aber wie sieht es dann aus mit dem nächsten Programm aus? Wenn es hier ein Lehrgang sein soll wie man solche Problemprogramme zum laufen kriegen kann, dann können wir weiter machen. Wenn aber die zwei Wochen dann zum Ergebnis haben, daß du die Eingeschränkten Konten damit verbindest, daß jedes Programm mit stundenlangen Konfigurationen verbunden ist, dann weiß ich jetzt schon, daß du wegen des nächsten Programms das nicht läuft wieder in den Adminmodus wechselst. Dann hat das Ganze nichts gebracht.



Ich will dir also nicht die Lust vermiesen und vor allem zeigen, daß sowas innerhalb von fünf bis zehn Minuten zu lösen ist. Die Aufgabe ist nicht das eine Programm zum laufen zu kriegen, sondern zu zeigen, daß es kein Problem macht mit Eingeschränkten Konten zu arbeiten.



Deshalb schlage ich vor zuerst die Alternative zum laufen zu kriegen. Wenn die funktioniert, dann können wir uns (falls du es weiterhin willst) der normalen Lösung zuwenden. Als erstes muß ich aber sagen, daß es mich doch ein wenig verwundert wie leicht und schnell du mit den Programmen klarkammst und auch wie du von dir aus das Problem mit dem RUN Schlüssel in der Registry erkannt hast, aber das mit RUNAS und der Batchdatei mißverstanden hast.



Ich hab gereits beschreiben, daß es ein Batchdatei sein muß. Nicht weil es sonst nicht funktioniert, aber du willst doch nicht jedes mal alles aufs neue eingeben, oder? Also, erstell bitte ein Batchdatei mit dem Namen des Programms und speichere sie am besten auch da wo das Programm zu finden ist, z.B. in "C:\PROGRAMME\POWER MANAGER\PM.bat". Schrieb in die Batchdatei diese Zeile:



runas /user:"Andy" /savecred "C:\PROGRAMME\POWER MANAGER\PM.exe"



In der Regel würde auch das funktionieren wenn es das gleiche Verzeichnis ist:



runas /user:"Andy" /savecred "PM.exe"



Ist Andy ein Adminkonto? Ersetze in RUN der Registry den Exe Link durch den Bat Link. Beim ersten Mal wirst du nach dem Passwort gefragt. Keine Angst, die Zeichen werden angenommen, sie werden nur nicht angezeigt. Es sieht so aus als ob die ins leere gingen, aber die werden angenommen. Beim nächsten Start brauchst du kein Kennwort einzugeben.



So kannst du eigentlich alle Programme starten die Probleme mit dem Eingeschränktem Konto haben. Du startest einfach nur einzelene Programme mit Adminrechten. Das ist nicht optimal, aber besser als alles mit Adminrechten auszuführen.



Ich würde vorschlagen, daß du das oben zuerst machst. Wenn das funktioniert und du trotzdem die normale Lösung verfolgen willst, dann machen wir das noch zusätzlich. Aber wie ich schon gesagt habe, solche Programme sind eher die Ausnahme. 95% aller anderen Programme lassen sind schneller lösen. Du hast mit einem von den 5% angefangen.





Popov


Diskutiere nie mit einem Irren - zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann fehlt ihm die nötige Erfahrung! ;o)


Delphi TopTenFAQ und Sonstiges

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: