title image


Smiley bipolarer/ungepolter Elko
wenn man 2 x 4.7µF gepolte Elkos gegeneinander verschaltet hat man einen bipolaren/ungepolten Elko mit 2.35µF



soweit so gut



ist es egal ob man minus/minus oder plus/plus zusammenlegt?



sollten die Elkos gleichen Typs mit gleicher max. Spannung sein? kann man einen mit 63V und einen mit 100V kombinieren?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: