title image


Smiley siehe oben *g*
Du schreibst:



Eine PFW bietet weitaus mehr als 50%, meiner Ansicht nach sogar über 90%. Somit ein sehr guter Schutz diesbezüglich. Aber natürlich nicht 100%, aber den gibts auch nicht. Und natürlich (da stimm ich Dir zu) muss man immer prüfen ob es Alternativen gibt, bei Real Player z.B., da gibt es eine gute Alternative. Denn der ist meiner Ansicht nach einer der Schlimmsten Player der "nicht vertrauenswürdigen Player".





Was es für Zufälle gibt:



Der Versuch, mit einer Personal Firewall einmal gestartete Programme an der Kommunikation mit dem Internet zu hindern, ist grundsätzlich problematisch. Ein Angreifer, der sich Mühe gibt, findet immer eine Möglichkeit, die Sperrmechanismen der Personal Firewall auszutricksen. So könnte er beispielsweise über spezielle DNS-Anfragen Daten nach außen schmuggeln oder sogar komplette TCP-Verbindungen tunneln. Der Schutz vor unerwünschter Kommunikation "von drinnen nach draußen" ist somit ohnehin auf Spyware und Trojaner beschränkt, die sich keine große Mühe geben, von solchen Schutzprogrammen unbemerkt zu agieren.





Quelle:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/64471



Gruß Yeti
----------------------------------------------------------------
Und es gibt mich doch!
Frag´ den Reinhold ;)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: