title image


Smiley Re: Formular-Seite mit SSL
Liebe Jane



Nein - Du wirst schließlich *gar* nicht mehr auf /Kontakt/Formular.htm verlinken,

sonmdern nur noch auf https://[...].

OK, ich verstehe.



Das bieten viele Provider an - erkundige Dich danach und überlege dann, ob es sich für Dich lohnt.

OK, ich werde das mal bei Schlund+Partner nachfragen.





Nachteil: Wenn jemand aus dem ungeschützten Bereich kommt und nach Verwenden

des Formulars weitersurfen will, sind die besuchten Seiten nicht mehr als

solche markiert, weil er zwischenzeitlich ja das Protokoll gewechselt hat. ;)Hmmm, das verstehe ich nun nicht ganz. Du meinst, er würde dann

per HTTPS weiter auf meiner Seite surfen, weil die Links ja relativ sind

und somit nicht wieder zum HTTP Protokoll "zurück führen"?

Wäre das denn ein Nachteil?



Ich habe mir das gerade mal auf einen anderen Shopseite angesehen.

Die haben das so gelöst, dass es am Anfang des Bestellvorgangs 2 verschiedene

Submit-Buttons gibt, einmal "verschlüsselt" und einmal "unverschlusselt".

Und da wird dann eben per "name" mit an das weiterverarbeitene Script übergeben

obs mit HTTP oder HTTPS weitergehen soll.

Und mit den Links haben die das dann so gelöst, dass die alle absolut sind,

damit der User auch dannach wieder per HTTP weitersurft.

Das ist doch auch ne gute Lösung, oder?



Spricht eigentlich etwas dagegen, alle Links auf der Seite absolut

und nicht relativ zu setzen?

Dann wäre das Problem mit diesen Protokoll-Wechseln doch schon erledigt.



Gruß

Ingo

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: