title image


Smiley 4Gb auf dem Desk - Verhalten des Rechners
Hallo an alle, es ist diesmal nur eine Verständnisfrage:



ein PC (W2k) mit 1GB RAM hat auf dem Desktop insgesamt 4GB an Daten liegen. Was passiert nun beim Betrieb des Rechners? Werden die Daten einmal komplett in den Arbeitsspeicher geladen (also der Reihe nach), um dann sofort wieder ausgelagert zu werden und dann ist Ruhe? Oder werden die Daten hierbei ständig in den RAM geladen und wieder ausgelagert, so daß es zu einer stetigen RAM-Festplattenauslastung kommt? Kann es sein, daß dadurch das Netzteil durchbrennt (da sis nämlich kaputt gegangen)?



Wie sieht das Verhalten aus, wenn WinXP installiert ist?



Ich danke Euch für eine kurze Erklärung.

___________________________ Der Gepard - Einsam, aber einsame Spitze. :-) http://www.Gepardenland.de



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: