title image


Smiley Router und Serverkombination bauen
Hi,

da bei mir kein DSL verfügbar ist wollte ich mit evtl. UMTS holen. Da die vorhandenen Routerlösungen dafür aber nicht gerade billig sind und ich schon länger einen Festplatten und Druckerserver wollte, dachte ich mir dass ich selbst Hand anlege.



Der Server-Router-PC wird nachher in meinem Zimmer stehen, sollte deshalb möglichst ruhig sein und deshalb passiv zu kühlen sein. Welche Hardware würdet ihr mir empfehlen? Die Daten sollten schon mit voller geschwindigkeit durchs Netz gehen und nicht durch zu langsamen PC gedrosselt werden, soll aber dennoch nicht übertrieben sein, um den Stromverbrauch und die Wärmeentwicklung unter Kontrolle zu halten.



Gibt es eigentlich auch Passiv-Festplattenkühler? Optimal wäre natürlich auch wenn der PC sich herunterfahren und ausschalten würde und bei LAN-Aktivität wieder hochfahren. Auch die Festplatten könnten abgeschaltet werden bei nichtgebrauch, damit die sich nicht überhitzen.



Und dann die letzte Frage, welches Betriebssystem ihr mir dafür empfehlen würdet? Ich dachte Linux-Basis wird am Ressourcenschonendsten sein. Ich hatte schon den FLI4L im Auge, aber das ist eine reine Routerlösung, oder? Wie siehts aus mit Debian und Co. und welche Pakete wären dann benötigt?



Danke fürs durchlesen

Gruß

Christian

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: