title image


Smiley Re: Noch nie was von Privatsphäre und Datenschutz gehört???


Dann bist ja wohl in der Lage, den Quellcode auch zu verstehen, oder? Und Du siehst Dir diesen Quellcode auch durch?





Das hab ich doch gar nicht behauptet. Aber jemand, der das kann, macht das! Und gerade in OpenSource Kreisen gibt es genug Leute, die sich den Quellcode durchschauen um eben genau sowas rauszufinden. Da mach Dir mal keine Sorgen, daß das nicht schnellstens an dir große Glocke gehängt wird...



Nur bei ClosedSOurce kann das keiner! Und da ist der Unterschied.



Deine Argumente für oder gegen OpenSource und Gründe, die dafür sprechen sie einzusetzen oder nciht, haben aber mit dem Thema nix zu tun. Ich hab gesagt, wenn das so wichtig ist, zu kontrollieren was rein und raus geht, dann kommt man wohl um OpenSource nicht herum. Alles andere ist reine Glaubenssache, weil eben keiner den Quellcode einsehen kann. Ist das so schwer zu verstehen?



Und wenn eben die Daten so sensibel sind (Privat oder nicht), dann muss ich in irgendeiner Art und Weise konsequent sein. Beispielsweise keine persönlichen Daten auf dem PC speichern? Aber eine PFW, die vielleicht nur 50% oder auchmehr..% Schutz bietet ist keine "konsequenz".
----------------------------------------------------------------
Und es gibt mich doch!
Frag´ den Reinhold ;)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: