title image


Smiley Re: Auch als Rechtsabbieger... ach, das liebe Lichtthema wieder :-)
Schon mal aufgefallen das die Motorradfahrer zunehmend die steigende Anzahl der Autos mit Licht dadurch kompensieren das sie ständig das fernlicht anhaben?Das ist bei verschiedenen Modellen schon am Tag mehr als lästig und Nachts gefährlich.



Wenn man jetzt anfängt eine bestimmte Fahrzeuggruppe mittels andersfarbiger Lampen zu kennzeichnen stellt sich die Frage wie es dann weitergeht,PKW=weiß,Motorräder=gelb,Fahrzeuge der Führerscheinklasse S=Orange usw.Oder wo soll das Enden?Wobei dann eins klar ist das die Fans der bunten Optik die Lampen bunt mischen werden.



Meiner Meinung nach sollte erst mal bei den Fahrern angesetzt werden,zb höhere Strafen bei mißbräuchlicher Benutzung oder bei defekten.



Ich setze da eher auf den gesunden Menschenverstand,;-)mit Druck auf die Stelle wo es wehtut.

Auf der einen Seite werden immer neue Vorschriften gefordert wärend ständig geklagt wird das einem der Staat mit Gesetzen und Vorschriften gängelt.Einfach mal die bestehenden beachten,wenigstens weitgehend,das bringt mehr als neue zu fordern.

Ich habe auch schon Stimmen von welchen gehört die jetzt ständig mit Licht fahren das sie das bei einer Pflicht nicht mehr tun,man will ja auffallen.Jetzt geht das mit Licht,wenn das alle an haben fällt man auf wenn es aus ist.



Mfg.DUMIAU

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: