title image


Smiley Re: Bei kaltem oder warmem Motor spielt sicherlich auch eine Rolle,
Hi Roy,



ein ähnliches Erlebnis hatte mal ein Kamarad seinerzeit mit einem DKW 3-6.

Der brauchte fast 1 L Sprit auf 1 km.

Irgendwann (nach Zusammenbau des vergeblich auseinandergebauten Motors) kam jemand auf die Idee, die Kraftstoffpumpe zu checken. Deren gummierte Stoffmembran wird über den Unterdruck des Kurbelgehäuses angetrieben. Sie hatte ein Loch, wodurch der damals 40Pfg/Liter teure Saft zum allergrössten Teil direkt in's Kurbelgehäuse und dann in den Aufpuff transportiert wurde...

Mit dem instandgesetzten Teil fuhr ich dann durch den Ort, und es gab dann einen Riesenknall mit noch riesiger Wolke - und er lief dann wie'n Dilldöppchen....

Tja, life was life... (Bund, 1964)



Gruss, Berny.
Aus Köln grüsst Berny.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: