title image


Smiley Re: An Autoren: Wieviel Tantieme?
Hallo Frager,



zum Glück muss ich nicht damit mein täglich Brot bestreiten. Auf die 10.000 EUR pro Buch wäre ich gar nicht angewiesen. Wäre ja auch nicht besonders lukrativ, da man so ein komplexes Thema nicht einfach herunterschreiben kann. Das dauert.



Reizvoll wäre es schon, ein Buch zu veröffentlichen. Da wird man von der Fachwelt zur Kenntnis genommen! Das eröffnet später ganz andere Möglichkeiten (job opportunities), auch dann, wenn man nicht damit vorhat, sich selbständig zu machen, oder die Firma zu wechseln. Für meinen Arbeitgeber selbst gibt es damit auch mehr potentielle Neukunden!



Für die Werbung ist ja der Verlag zuständig. Da braucht man selbst nicht viel zu investieren! Und wenn das erste Buch fertig ist, dann ist es einfacher, ein Update herauszubringen. Die Grundsubstanz ist ja fertig, man muss nur die Deltas aktualisieren.



Gruß,

nirvaNa

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: