title image


Smiley Re: das dachte ich auch
Hmm, also ganz überzeugt bin ich noch nicht.

Die Freunde schliessen diese Versicherung irgendwie alle nur zu privaten Zwecken ab, also da gehts immer um Absicherung wegen Unterhalt. Wenn man die Versicherung nur dafür will, und das Familienrecht ist ausgeschlossen, dann bringt es ja gar nichts.



Also ermöglicht einem die Rechtschutzversicherung zu klagen, wenn man weiss, dass man sowieso nur geringe Chancen hat, den Fall zu gewinnen. Weil wenn der Fall schon klar ist, dann kann ich ja unbesorgt klagen, die andere Partei übernimmt ja die Kosten.



Also da ich eher der friedsame Mensch bin, lohnt es sich für mich vermutlich nicht.



Weiss ja nicht, was da im Freizeitpark passiert ist, aber da kann man ja auch unbesorgt klagen, wenn man im Recht ist. Also wenn du nicht am Unfall schuld warst und klar ist, dass es der Veranstalter verursacht hat.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: