title image


Smiley Gute Voraussetzungen
Das sind doch schon mal gute Voraussetzungen!

Kein Übergewicht (da habe ich ganz anders angefangen ;-) ) und kein absoluter Sportmuffel ;-)



Dann kannst du eigentlich loslegen. Aber langsam.

Erst mal vorsichtig testen, was überhaupt noch geht.

500 m langsam(!) laufen (wenn du das am Stück schaffst, sonst kürzer), dann 100 m gehen.

Dann wieder laufen und gehen und so weiter. Nicht zu viel auf einmal.

Dein Kreislauf, deine Muskeln, Sehnen und Bänder müssen sich erst ans Laufen gewöhnen.



Am Anfang vielleicht 2 oder 3 mal pro Woche laufen. Aber möglichst regelmässig.

Ruhetage einplanen.



Nach einiger Zeit kannst du dann das Laufpensum langsam steigern (Gehpausen verkürzen oder ganz weglassen).



Von Anfang an ein Lauftagebuch führen (man sieht dann schön die Fortschritte).

Ein gutes Lauftagebuch findest du hier.



Nochmals: Gute Laufschuhe halte ich für absolut wichtig!

Die wirst du früher oder später sowieso brauchen.

Kauf nach Beratung in einem Fachgeschäft.

Hierzu siehe auch Laufschufkauf.de



Noch ein Tipp: Vielleicht gibt es einen Lauftreff in deiner Nähe?

Die bieten immer Anfängerkurse bzw. Anfängerbetreuung an.

Hier geht's zur Lauftreffsuche von "Laufen aktuell".



Hoffe, das reicht erstmal für den Anfang ;-)



Und jetzt in die Laufschuhe und auf die Piste!



Viel Spaß beim Laufen wünscht

Rainer



















This posting was made with 100% recycled electrons



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: