title image


Smiley Re: Wie kriege ich EOF als Zahl?
Hallo trekking,

ja da stimmt, was du sagst. Die If-Abfrage ist hier völlig nutzlos. Ich hatte da mehr an folgendes Konstrukt gedacht:



If xs.RecordCount > 0 Then

Do Until xs.EOF

Anweisung in der Scheife .

Loop

Anweisungen nach der Schleife

Else

Anweisung, wenn keine Datensätze vorhanden sind.

MsgBox "keine Datensätze vorhanden sind"



End If



Weitere Anweisungen





was ja im Sinne der sogenannten strukturierten Programmierung (nur ein Ausgang) korrekt wäre.



Tatsächlich schreibe ich es aber vor der Schleife es eigentlich immer so:



If rs.RecordCount = 0 Then

MsgBox "Keine Datensätze"

Exit Sub

End If



Denn meisten möchte man ja eine Information über fehlende Datensätze haben will.



Früher habe ich es sogar geschrieben:



If rs.bof and rs.eof then

MsgBox "Keine Datensätze"

Exit Sub

endif



weil in dem Buch, mit dem ich mich in Access eingearbeitet habe, es halt so stand,

wobei ja r.eof völlig ausreichend wäre. [edit an] besser rs.bof [edit aus]



[Ironie an]

Nachdem aber Reinhard Kraasch einmal in einem Posting erklärt hatte, dass er Leute, die solche Formulierungen wählen, am liebsten erschlagen würde, wage ich das natürlich nicht mehr zu schreiben. Denn ich möchte ja nicht für einen virtuellen Totschlag verantwortlich gemacht oder gar selbst Opfer einer solchen Untat werden.

[/Ironie aus].



Die einfachste Formulierung ist natürlich die von CBielmeier angegebene Update-Anweisung. Da sich aber Finchen3 erst in Access einarbeitet, kann es aus didaktischen Gründen nicht schaden, auf eine ausführliche Schleifenkonstruktion hinzuweisen..



Mit freundlichem Gruß

gruscho











geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: