title image


Smiley Re: Hhm, mir ist in meiner "Dose" bereits bei ca. 250 km/h mulmig, ...
Moin,

also mit 180kmh bei Motorrad auf der linken Spur "sollte" man schon rechnen.

Im Grunde ist das aber eine blöde Aussage, die man eigendlich gar nicht schreiben sollte. Kann eben auch mehr sein. Erfahrungsgemäß sind höhere Geschwindigkeiten aber eher unkomfortabel und erfordern eine enorme Konzentration des Fahrers.

Was man bedenken sollte ist, das es eine Richtgeschwindigkeit von 130 Kmh auf den Autobahnen gibt. Wenn nicht durch Schilder eine niedrigere Geschwindigkeit angezeigt wird.

Das bedeutet wenn jemand schneller fährt, und dadurch in einen Unfall verwickelt wird, kann sich durchaus eine Mitschuld ableiten.

Ob das noch jemandem nützt der bei 300 kmh mit einem auscherenden Auto kollidiert ist natürlich fraglich.

Was ich damit sagen wollte ist, das man nicht ausdrücklich das Recht hat so schnell zu fahren wie man kann. Sagt ja auch der Paragraph 1 StVkdingsda...gegenseitige Rücksichtnahme usw...

Also muss auch dr Motorradfahrer damit rechnen, das andere die hohe Geschwindigkeit nicht immer einschätzen können.



Ansonsten halte ich es auch so: lieber einen Moment feige, und immer mit mit dem Fehlverhalten anderer rechnen.



Gruß

Andy





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: