title image


Smiley Na und.....
Hallo Nexus7



Und muß sagen die Stimme von silje ist wirklich schön.

Aber warum hältst du dich so bedeckt mit deiner Musik?

warum läßt du uns nicht daran teilhaben?



Ich freue mich z. B. immer wenn Schnarchibald hier im Forum einen Musiktipp verlauten läßt. ( Hat ja bis jetzt auch meinen Geschmack getroffen :O))



Also ich Oute mich dann mal als 08/15 Massen Musikhörer. Zumindest bin ich das, seit die Kinder da sind.





Weder in Teenie-Zeiten noch heute hatte ich eine Lieblingsband -Sänger oder -Sängerin.

Ich kann den ganzen Wirbel der um die eine oder ander Gruppe gemacht wird nicht verstehen.

Da bezahlt man ein Schweinegeld für Konzert-Tickets, und man kann die Lieder nicht verstehen weil vor ,neben und hinter einen nur gekreischt und geschriehen wird.

O.K. da sind welche die machen geile Musik, aber deswegen muß ich sie ja nicht

gottgleich verehren.



Wenn ich ein Lied höre das mir gefällt, dann kaufe ich es mir und höre es.

Nicht mehr und nicht weniger.



Und wenn das Lied von einer "GeheimGruppe" ist, gut. Und wenn es ein Lied der Medien ist, auch nicht schlimm. Hauptsache es spricht mich in irgend einer Weise an.



Was ist daran so verkehrt?

Muß ich mich unbedingt (musikalisch gesehen) von der Masse abgrenzen, damit ich sagen darf, das Musik ein Teil meines Lebens ist?





Ist es nicht egal ob es ein Geheimtipp oder Mainstream ist so lange man sich an der Musik erfreut?



Du sagst das du im Internet gezielt nach "unbekannten" Gruppen suchst die deinen Musikgeschmack entsprechen, also gehe ich mal davon aus das du ein richtiger Musikfreak (nicht abwertend gemeint) bist. Das ist auch o.K. das ist eben dein Weg den du in Richtung Musik eingeschlagen hast.

Andere Leute machen vielleicht ebenso das selbe nur in einem anderen Bereich ( Bücher, Theater, Malerei usw.)



Aber deswegen sind die "Anderen" Musikhörer keine dummen Massen, die sich ihren Musikgeschmack von den Medien aufdrücken lassen.



Ich stimme dir zu, das im Radio Lieder so oft gespielt werden das sie einem zum Halse raus hängen.

ABER, wenn mir das Lied beim ersten mal hören nicht gefällt, dann kaufe ich es auch nicht, selbst wenn es im Radio zum 1000X gespielt wird.





<<


Und was ist daran schlecht? Was ist daran verkehrt, das man Musik hört um sich damit unterhalten zu lassen?

Musik muß doch nicht "immer" schwer und Ausdrucksstark sein ist doch schön, wenn sie einfach nur Spass macht. Ob mich nun ein Lied emotional anspricht ( fröhlich, traurig, nachdenklich macht)es unter die Haut geht oder mich einfach nur unterhält wenn ich es höre ist doch egal, solange ich niemanden damit weh tu.



Das müßte ja dann bedeuten das ich auch keine Groschenromane mehr lesen sollte( Weil sie ja nur Fun-Faktor haben)



Das ich die selbstgemalten Bilder meiner Kinder nicht bewundern sollte, da sie ja keine Kunstgemälde sind, sondern einfach nur zum Spass gemalt wurden.



Das ich keinen Kinofilm mehr sehen sollte, weil die schließlich nur für die Massen zur Unterhaltung gedreht worden sind.



ich könnte das jetzt auch noch auf das Thema Sex ausweiten, aber ich denke du weißt wie ich das meine.:O)



Danke noch mal für den Tipp mit silje.

Ich lasse meinen medien-massen-manipulierten Horizont gern ein wenig erweitern :O)







netter Gruß von MaPa



















geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: