title image


Smiley Re: An Autoren: Wieviel Tantieme?
natuerlich koennte ich mir vorstellen, dass es da eine abnehmerschaft gibt.

grundsaetzlich sehe ich da aber das problem der breiten faecherung.

bist du ein autor, der damit seinen lebensunterhalt bestreiten muss?

wenn nicht, solltest du es vermutlich besser als ein pdf-file compilieren und auf bezahlbasis im internet zum donwload anbieten.



bevor ich mit einem verlag einen deal aushandeln wuerde, der mir nur einen minimalen prozentanteil anbietet, wuerde ich ueber andere verkaufswege nachdenken.

wie sieht es mit einer veroeffentlichung in eigenregie aus? eigenverlag?



solltest du aber ein kommerzieller autor sein, besorge dir einen verlag, der dir die tantiemen in einer fairen weise gewaehrt.

mittlerweile gibt es immer mehr verlage, die eben nicht mehr den autor wuerdigen, sondern nur auf den einzig und alleinigen provit hoffen.

da wuerde ich die finger davon lassen.





ich entwickle software und wenn mir da ein verlag fuer ca. 10 stunden arbeiten eine neue version meiner programmiersprache anbietet, nehme ich das gerne mal an, aber ich lehne ab, wenn das normalitaet werden wuerde.





//
// C wurde erfunden, damit die baeume der programmierer
// nicht in den himmel wachsen.
//
// frager


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: