title image


Smiley Re: Line In: Eingangswiederstand?
Die deutsche Industrienorm verlangte 470kOhm als Eingangswert für Verstärker. Da dies noch zu Röhrenzeiten war wurde später davon abweichend 47-100kOhm verwendet.

Man muß heute mit eher noch kleineren Eingangsimpedanzen rechnen. Japs, Koreaner, Taiwanesier und andere Schlitzaugen verbauen bis herunter zu 10-20kOhm alles Mögliche und halten sich an keinerlei Normierung.




Jogis Ruhr-Portal
Technik & Media - Life & Style



Wer nicht merkt, daß er von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gutem Grunde nicht [C.Götz]


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: