title image


Smiley Re: Homepage auf Barrierefreiheit pruefen.
Hi,



> ehrenamtlicher Autodidakt



prima Formulierung, die merke ich mir :-)



> www.dav-tutzinger-huette.de/css-test/index.htm



Nenne bitte URLs, nicht irgend welche Bruchstücke davon. Das gilt auch für die Website.



> Damit ist die Grundforderung der Trennung von Inhalt und Layout erfuellt.



Die Grundanforderung ist, dass Layout-Informationen vom Inhalt getrennt sind. Sowie also ein nicht-leeres style-Attribut oder -Element bei Dir auftaucht, ist diese Anforderung nicht erfüllt.



Desweiteren wurde bereits gesagt, dass die wichtigste Voraussetzung für Barrierearmut semantisches Markup ist. Eliminiere also alle und alle inhaltsleeren[1] Elemente. Entferne außerdem alle durchnummerierten IDs und Klassen bzw. solche, deren Name auf die derzeit gewünschte Darstellung schließen lässt ("imageleft" etc.). Ein klares NoGo ist zudem der Eingangstunnel, und das nicht nur, weil ich erst suchen musste, wo es wohl weiter gehen mag.



> Fuer Bilder und Grafiken gibt es alternative Text-Beschreibungen.



Es existieren Bilder, die der Verzierung dienen, anstatt Inhalt zu vermitteln. Diese haben im HTML-Code nichts verloren.



> Ich weiss selbst, dass ich als ehrenamtlicher Autodidakt kein Profi bin und auch

> keiner werden kann.



Ehrenamtlich ist nicht beruflich, das stimmt. Aber wieso kannst Du das auch in Zukunft nicht beruflich machen? Und was für eine Bedeutung misst Du diesem Umstand bei?



> Vorschlaege, die schwierige Aufgabe sein zu lassen, sind zwecklos.



Zweck- und sinnlos, zumal die von Dir geschaffene Basis um vieles besser ist als das, was einem hier im Durchschnitt dargeboten wird.



Cheatah



[1] Dazu gehören auch die Elemente, die nur ein   enthalten. Die sind sogar noch schlimmer, weil sie einen Inhalt haben, den Du augenscheinlich gar nicht vermitteln willst.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: