title image


Smiley Die Alternativen zum Fremdverlag - technisch gesehen
Grundsätzlich hast du diese beiden Alternativen:



a) Publishing on Demand, siehe hier als Beispiel. Vorkosten: ca. 1.000 Euro.



b) Ganz selbst herstellen, eignet sich vor allem für technische/Software-Handbücher

Beispielsweise kann man das Buch mit einem DTP-Programm, Open Office oder mit LaTex selbst setzen, druckt es mit einem Laserdrucker aus und bindet es mit Plastikbinderücken. Kosten: ca. 500 Euro (350 der Drucker, 150 die Bindemaschine).



Hier trägst du das wirtschaftliche Risiko selbst,und im Fall b mußt du auch noch alles selber machen. Andererseits - wenn das Buch einigermaßen ankommt - sahnst du auch allein ab.



Grundsatz ist aber: je größer die erwartete Verbreitung sein wird, desto notwendiger ist ein Verlag.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: