title image


Smiley Langsame Internerverbindung über Router.....
Hallo Leute,



ich habe folgendes Problem:



Ich habe zwei Rechner bei einem Bekannten, auf denen jeweils Win XP drauf ist. Es ist jeweils eine Netzwerkkarte vorhanden. Wenn ich nun den Rechner ohne den Router starte, dann erscheint die Netzwerkkarte ganz normal in den Netzwerkverbindungen und ich kann ganz normal eine Internetverbindung einrichten, die auch von der Geschwindigkeit tadellos funktioniert.



Sobald ich aber den Router anschließe, wird sofort unter Netzwerkverbindungen eine neue Verbindung Namens Internetverbindung erstellt. Diese kann ich auch nicht löschen. Öffne ich nun den Browser, dann bin ich zwar über den Router mit dem Internet verbunden, aber scheinbar nicht mit 100 Mbit, sondern über diese erstellte Internerverbindung mit unterschiedlichen, teilweise sehr langsamen Verbindungsgeschwindigkeiten.



Manche Seiten lassen sich überhaupt nicht öffen. Am Router kann es nicht liegen, denn der wurde schon getauscht und mit dem davor war dasselbe.



Ich vermute einfach, dass die Netzwerkkarte irgendwie verknüpft sein muss, denn bei all den anderen Rechnern, die ich so erstellt habe, ist in den Netzwerkverbindungen auch nur die eine Netzwerkkarte drin. Ohne das sich nach Anschluss des Routers gleich eine neue erstellt, dich ich nicht löschen kann.





Vielleicht kann mir ja zufällig einer helfen, der das Problem schon mal lösen konnte.



Ich wäre jedenfalls für jeden Tipp dankbar.





Grüße Frank
Demokratie darf nicht so weit gehen, daß in der Familie darüber abgestimmt wird, wer der Vater ist.
Willy Brandt, Bundeskanzler und Politiker (1913 - 1992)



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: