title image


Smiley Extrem seltsames Problem, Batterie? WFS? (AudiA41.8T)
Servus!



Vor 4 Tagen setzt ich mich in meinen A4 und drehte den Schlüssel auf Zündung. Die gelbe Lampe Wegfahrsperre ging an und nach 3 Sek wieder aus. Die Spannung stieg nur auf 8 Volt. Tja, die erste Vermutung war, meine Batterie wurde von irgend etwas leer gesaut oder die Kälte hat ihr zu schaffen gemacht. (Radio war auch auf SAVE). Ich also trotzdem versucht den Wagen zu starten aber der juckelte ganz wiederwillig (ca. 1/4 so langsam wie normal) wurde aber dann etwas schneller und sprang nach ca. 30 Sek an. Hmmmm... Wenn die Batterie leer ist sollte er nach 30 Sek. eher absaufen anstatt anspringen. Naja, bis jetzt denkt Ihr bestimmt auch noch an eine Deffekte Batterie ABER ich wollte es wissen und macht ihn nochmal aus, und nochmal auf Zündung. Plötzlich hatte er keine 8Volt mehr sondern 13 und sprang sofort wie gewohnt beim ersten mal wieder an. Kann es zufällig sein das die Wegfahrsperre damit was zu tun hat? Gestern startete ich noch einen Versuch weil wenn er mal lief isses kein Problem mehr (eine Nacht gestanden und er muckt wieder rum). Habe meinen Polo als Starthelfer rangehängt und damit isser auch super angesprungen was ja auf eine deffekte Batterie deutet ABER warum erst 8Volt und wenn er mal lief ist mit der Batterie plötzlich wieder alles okay und sie zeigt 13 an (bei Motor aus)? Ich könnte sie mal laden, aber glaub nicht dran das es was bringt weil 13V sind normal.





Gruß Robbie



Audi A4 1.8T ANB Bj.99 (Mod.2000)



EDIT:

Noch was, ich hab einen Diagnosestecker, welche Geräte sollte ich noch auslesen? Weil im Motorsteuergerät ist nichts und die Instrumente habe ich auch schon versucht, leider auch Fehlanzeige.
Echoletten Reparaturen http://www.bobbysreparaturen.de/

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: