title image


Smiley Abstimmungsdifferenzen mit Toleranzen
Moin, Moin

Alle Exel-Versionen



Irgendwelche Rechnungsbeträge sind vorgegeben, es wird die Mehrwertsteuer -durchaus mit RUNDEN- herausgerechnet. Die Summierungen (Brutto, MWSt, Netto) ergeben u.U. Pfennigdifferenzen, und das ist normal und keiner Aufregung wert.



Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Die Subtraktion der Summen Brutto - (MWSt + Netto) ergeben eben nicht Null, sonder mal +0,02 mehr oder auch -0,01. Den Fehler frage ich aber mit Null ab. Bei der Subtrahierung innerhalb der Fehlerabfrage möchte ich nun eine gewisse Toleranz einbeziehen, ohne daß ich getrennt nach mal größer, mal kleiner abfrage und suche dafür -ohne VBA- eine elegante oder doch zumindest überhaupt eine Lösung. Wer weiß was?



Gruß

W17



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: