title image


Smiley Re: Richtig und längst überfällig!!
Das ist ein anderes Problem. Wir haben genug Arbeitsplätze, sie werden nur nicht richtig verteilt. Zum einen will kaum jemand mehr die "Drecksarbeit" machen, weshalb man sich eben Ausländer holt, die dann das Geld auch nach Hause tragen. Zum anderen bedeuten mehr Kinder auch mehr Umsatz. Wenns 10 Millionen Menschen heute gibt und morgen gibt es nur noch 9 Millionen, dann brauchen wir 1 Million tägliche Güter weniger. Ergo fällt der Umsatz und es werden wieder Leute entlassen. Gibt es morgen aber 1 Million mehr so werden 1 Million Güter mehr gebraucht was die Kassen klingeln lässt und somit auch wieder Arbeitsplätze schafft.



Nebenbei bemerkt: So viele Überstunden, wie derzeit in den meisten Firmen gemacht werden, oft noch unbezahlt (Siehe aktuelle Ärtzte Diskussion), könnte man leicht sehr vielen Menschen einen Job verschaffen. Man könnte die Zahl der Ärzte quasi verdoppeln, wenn sie 100 Stunden pro Woche machen. Dann würde jeder 50 Stunden machen und da hätten 2 was davon.



Nur so mal ein paar Ansätze.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: