title image


Smiley Re: Erhängen oder erschiessen?? Welches System (cms oder Mdb)
> Mein Beitrag bezog sich darauf, dass man nur Selbsttötung begehen kann.



Neee, das glaube ich jetzt aber nicht. Meiner Meinung nach ist Selbsttötung, wenn man sich versehentlich (z.B. fahrlässig mit mehreren laufenden Kettensäge jongliert) tötet, Selbstmord ist, wenn man sich vorsätzlich umbringt, also eine geplante Handlung begeht, mit dem Ziel sich selbst zu töten. Selbsttötung ist es aber glaube ich (ich weiß es nicht genau) auch, wenn der Entschluss zum Freitod von jetzt auf gleich fällt und man sich im Affekt umbringt.

Das ist ja auch bei Mord und Totschlag so. Totschlag ist eine ungewollte (aber durchaus fahrlässige) Tötung oder eine Affekthandlung, die zum Tod eines anderen Lebewesens führt (z.B. auch bei Selbstverteidigung), Mord die vorsätzliche, geplante Handlung. Welches Motiv hinter Mord steht ist dabei erstmal egal. Niedere Beweggründe wie Geld sind natürlich härter zu bestrafen als andere Dinge. Aber ich bin kein Richter.

Ob meine "Definitionen" hier jetzt richtig sind, weiß ich nicht, aber so habe ich es zumindest eigentlich schon immer ausgelegt.

Madien ['madi:n] (GF'06: W31)
  pro: "…", contra: "..."

Tipp: Mein privates Fotoarchiv!
Investigativ: die Sodakonzentrationsschnecke!
Abitur … keiner weiß warum!



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: