title image


Smiley Re: .. da kann ich zu 80 % zustimmen ...
Geht nicht nur um die DDR-Rentner sondern auch um Aussiedler usw.Natürlich kann man den DDR-Rentnern nicht die Rente nehmen,nur hätte man damals diese nicht einfach in die bestehenden Rentenkassen pressen dürfen.Das konnte nicht funktionieren,das wäre eine gesamtstaatliche Aufgabe gewesen=allgemeiner Haushalt des Bundes.Genausowenig ist es einzusehen das der deutsche Michel,insbesondere die Zwangsrentenversicherten,für Rentenansprüche blechen sollen die im Ostblock entstanden sind.Ein Ex-Kollege aus Yugoslawien schüttelte darüber nur den Kopf.Er bezieht Rente aus seiner Heimat und es werden nur die Jahre die er in der alten Heimat einzahlte in Deutschland angerechnet,er hat aber auch in Deutschland 40 Jahre einbezahlt.Er hat aber auch Bekannte die Spätaussiedler sind,erst als Rentner hierhergekommen sind und erheblich mehr Rente bekommen als er und seine Frau wenn sie auch mal in Rente ist.Er ist der Meinung das es auf der ganzen Welt nur einen Staat gibt der so blöde ist und Einwanderern die Rentenjahre der Heimat in hiesige Renten umrechnet und auszahlt ohne das jemals ein Euro eingezahlt wurde.

Aber unsere Politiker sind sich ja alle in einer Frage einig,der Politiker der die Probleme offen ausspricht und es auch noch wagt Reformvorschläge zu machen wird gnadenlos abgesägt.Deshalb wird nur noch an Kleinkram angepackt um sich über die Legislaturperiode zu retten.



Mfg.DUMIAU

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: