title image


Smiley Re: Partitionen Fat 32?
Ach ja, kleiner Hinweis für die Zukunft: Vermutlich wird - wenn du irgendwann mal das Recovery laufen lässt - am Ende wieder ein FAT32-Partition übrig bleiben. Hintergrund ist der, dass man von DOS, von dem viele Hersteller ihre Wiederherstellungsroutinen laufen lassen, nicht so ohne weiteres auf NTFS zugreifen kann. Deswegen macht es z.B. (...zumindest meine...) IBM-Recovery-Software so, dass sie das Laufwerk erst mit FAT32 formatiert, dann Windows inklusive aller benötigter Treiber, Patches und Software aufspielt und am Ende die Partion nach NTFS konvertiert.

Also nicht wundern, wenn du irgendwann wieder vor einem FAT-Laufwerk stehst.
MfG
Rouven

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: