title image


Smiley Re: Schleudertraumeerkennung bei Kleinkind
>Es gibt einen Unfall, in den ein Kleinkind verwickelt ist und das ist auch noch Deins und Du faselst von Autoscootern und Bußgeldern, anstatt mit der Hilfe von Fachkundigen ALLES und zwar SOFORT zu tun, um für DEIN Kind die Folgen so gering wie möglich zu halten??

Da hilft kein Erfahrungsaustausch hier im Forum, das ist übrigens nicht nur meine Meinung, wie der Beitrag von Elias zeigt...

>



Hallo ramses, du kannst mir ja mal verklaren, wo in diesem Text die Brechstange ist...





Ich gebe unumwunden zu, dass ich für das klare Wort bin und dass genau das gelegentlich zu Problemen führt,(Utsidutsieideideibussibussidankedankeforum lässt grüßen (;-))..) aber ich stehe auch dazu..



Im konkreten Fall war für mein Empfinden die Brechstange dringend erforderlich, es tut mir leid, dass mich das Mitgefühl für ein kleines Kind zum Einsatz derselben hinreißen ließ.

Das nächste Mal werde ich mich auch (entsprechend höflich natürlich !!) an einer Grundsatzpalaverrunde beteiligen, anstatt auf die Dringlichkeit umgehend erforderlicher Maßnahmen hinzuweisen,zugegeben auf drastische Weise...



Pünktchen

PS: Ganz beiläufig möchte ich mir noch ganz vorsichtig den Hinweis auf die einleitenden Worte des Forumsbetreibers für dieses Forum erlauben...



Wenns recht ist...

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: