title image


Smiley Re: Ladegerät
Hi,



ich kenne die genannten Geräte nicht, besitze jedoch das AT-3+.



Der Vorteil des AT-3 ist, dass es eine einzelschacht Automatik hat, Du kannst auch leicht defekte Zellen "trainieren" indem man sie einmal entladen - laden lassen kann oder auch immer wieder entladen - laden bis kein Kapazitätszuwachs mehr festgestellt wird. Tiefentladene Zellen werden zuerst formiert. Das Gerät wird mit 220V und 12V Adapter geliefert. Man kann Lade- und Entladestrom in drei Stufen einstellen, ich entlade meist mit dem höchsten und lade mit dem tiefsten.



Nachteile. Das Ding zwitschert wie eine Grillenfarm, und ist nichts für's Schlafzimmer ;-) Es gab vereinzelt Fälle von gegrillten Zellen in Schacht 2. Mit der neusten Version des AT-3 sollte dies nicht mehr passieren, zudem eben wenn immer mit dem tiefsten Ladestrom geladen wird ist es eh kein Problem. Ich lade meine Akkus nur mit dem Gerät und hatte bisher keine Probleme und tip-tope Akkus.



Vielleicht kennt ja sonst jemand die anderen Geräte?!?



Gruss



SPOT.




Digital Fotonetz Forum / Digital Fotonetz Page



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: