title image


Smiley Re: hat sich erledigt,aber .....
ich kopiere dir hier genau die antwort, die ich bekommen hatte

*******************

Mit den API's

Private Declare Function GetSystemDefaultLangID Lib "kernel32" () As Integer

Private Declare Function GetSystemDefaultLCID Lib "kernel32" () As Long



Private Declare Function GetUserDefaultLangID Lib "kernel32" () As Integer

Private Declare Function GetUserDefaultLCID Lib "kernel32" () As Long



kannst du den entsprechenden Ländercode abfragen.



Diesem Ländercode verwendest du dann in der API



Private Declare Function GetLocaleInfo Lib "kernel32" Alias "GetLocaleInfoA" (ByVal Locale As Long, ByVal LCType As Long, ByVal lpLCData As String, ByVal cchData As Long) As Long



bei Locale, bei LCType gibst du dann die gewünschte Konstante an,dann bekommst du bei lpLCData das Ergebnis



Damit kommst du an alle länder- und sprachabhängigen Einstellungen, du mußt

nur die richtige Konstante angeben.



Unter dem Stichpunkt LCTYPE Constants sind alle in der MSDN beschrieben...

Such' dir die raus, die du brauchst



zB für's Land

Private Const LOCALE_SCOUNTRY = &H6

Private Const LOCALE_SENGCOUNTRY = &H1002



zB für die Sprache

Private Const LOCALE_SLANGUAGE = &H2

Private Const LOCALE_SENGLANGUAGE = &H1001

Private Const LOCALE_SABBREVLANGNAME = &H3



zB für das Datumsformat

Private Const LOCALE_SDATE = &H1D

Private Const LOCALE_STIME = &H1E

Private Const LOCALE_SSHORTDATE = &H1F

Private Const LOCALE_SLONGDATE = &H20

Private Const LOCALE_IDATE = &H21

***************************

hoffentlich hilfts

klaus



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: