title image


Smiley betrachte es mal besser als ..
einstellbare Z-Diode.



Verbinde Steuereingang mit Kathode und benutze das Dingen wie ne normale Z-Diode für 2.5V.



Und wen du was höheres als 2,5V haben willst, mach nen Spannungsteiler zwischen Kathode, Steuereingang und Masse. Bei z.B. 1:1 hast du dann ne Zenerspannung von 5V.



Und natürlich IMMER nen (passenden) Vorwiderstand zu Plus.



Und der Steuereingang (bzw nen Spannungsteiler am Steuereingang) geht immer an die Kathode - also HINTER den Vorwidrstand.



Die Dinger funktionieren, habich schona oft eingesetzt.



hws

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: